,

Merkmale der nächsten Generation von Kryptowährungsaustauschplattformen

Alles begann vor über zehn Jahren, als die erste Kryptowährung namens Bitcoin veröffentlicht wurde. Sein Gründer war eine Person oder eine Gruppe mit dem Namen Santoshi Nakamoto. Alle waren überrascht, dass der Wertpreis von dieser Krypto in ihrer Startwoche um 1000% stieg, aber ihr höchster Preis von 59.000 $ wurde erst kürzlich erreicht.

Mit der Zeit erschienen immer mehr Kryptos und mit dem Anstieg der Anzahl der Münzen bestand ein Bedarf an einer vertrauenswürdigen und fairen Plattform, die Münzen produziert und diese auf ihre Plattform auflistet, damit Krypto-Enthusiasten aus jeder Ecke der Welt jederzeit handeln können.

Kryptowährungs-Austauschplattformen ermöglichen es Händlern, sich mit Bitcoin Kaufen und anderen Handelsoperationen zu beschäftigen. Jede dieser Austauschplattformen hat ihre eigenen Stärken und Schwächen. Je nachdem, welche Funktionen Sie nutzen möchten und welche Kryptos Sie kaufen, müssen Sie eine Handelsplattform auswählen.

Jeder hat seine eigenen Prioritäten und daher werden wir verschiedene Plattformen hier vorstellen. Beispielsweise entscheiden sich Investoren eher für eine angesehene und seriöse Börse mit einfachem Zugang, während die Mehrheit der Händler mehrere Börsen in Anspruch nimmt, um die Möglichkeit zu haben, alle benötigten verschiedenartigen Features zu nutzen.

 So wählen Sie Krypto-Austauschplattformen für Handel aus

Wenn Sie sich für eine Handelsplattform entscheiden, können Sie von Kryptowährungen profitieren. Aus diesem Grund wird empfohlen, sich an beliebte Plattformen zu wenden. Die Entscheidung muss auch sorgfältig abgewogen werden, da viel auf dem Spiel steht. Hier finden Sie Tipps, wie Sie den besten Kryptowährungsaustausch finden:

●     Überprüfen Sie die Handelsgebühren

Die Wahl des besten Kryptowährungsaustauschs hängt von vielen Faktoren ab, und die Handelskosten sind Teil davon. Sie werden auf der Grundlage des Transaktionsvolumens berechnet und sind degressiv. Im Allgemeinen variieren die Umtauschgebühren je nach Größe der verwendeten Plattform. Insbesondere liegen die durchschnittlichen Handelskosten zwischen 0,01% und 0,50%, gegenüber 0,30% für die Kleinsten und 0,10% für die Größten.

●     Bestimmen Sie die Sicherheitsstufe

Kryptowährungen haben den falschen Ruf, eine illegale Finanzierungsquelle für Terrorismus, Drogenhandel oder Geldwäsche zu sein. Um potenzielle Investoren zu beruhigen, haben die Börsenplattformen Sicherheitsvorrichtungen eingerichtet (auf Anfrage von Marktplätzen).

Daher muss jeder, der diese Art von Online-Dienst nutzen möchte, persönliche Informationen darüber bereitstellen, bevor er auf die auf dem Markt verfügbaren Handelsplattformen zugreifen kann. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, die Sicherheitsstufe der Handelsplattform zu überprüfen, bevor Sie den Sprung wagen.

Es ist unbedingt erforderlich, diejenigen zu vermeiden, die bereits gehackt wurden. Natürlich haben die wichtigsten Handelsplattformen wie Coinbase, Kraken, Binance, AltExch oder Localbitcoins ein hohes Maß an Zuverlässigkeit.

●     Von der Plattform angebotene Währungspaare

Im Allgemeinen haben die Handelsplattformen einen einzigen Zweck: Kryptowährungen gegen Bargeld wie den Euro, den US-Dollar und andere einzutauschen. Daher ist es besser, Ihre Handelsplattform basierend auf den angebotenen Handelspaaren auszuwählen.

Das bekannteste Währungspaar ist BTC/USD. Im Idealfall sollten wir uns nun Plattformen zuwenden, die Benutzern andere Währungen anbieten, z. B. Britisches Pfund, Schweizer Franken, Euro, Russischer Rubel, Kanadischer Dollar oder US-Dollar. Es ist auch möglich, Altcoins (Ethereum, Litecoin, Ripple, Dash, Monero usw.) auf einigen Handelsplattformen wie Simple FX und FX Open zu handeln.

●     Mobile Handelsanwendungen

Einige Krypto-Austauschplattformen haben mobile Anwendungen entwickelt, mit denen Benutzer Transaktionen über ihr Smartphone oder Tablet durchführen können, insbesondere wenn sie unterwegs sind. Es wird empfohlen, sich auf diese Art von Handelsplattform zu verlassen, da dies bequemer ist.

Dies erleichtert den Zugriff auf den Online-Dienst, unabhängig davon, wo sich die Person befindet. Natürlich muss die Anwendung mit iOS und Android kompatibel sein, damit Benutzer ihre Funktionen voll nutzen können.

Die besten Krypto-Austauschplattformen

Lassen Sie uns einige der besten Börsen durchgehen und die Stärken und Schwächen der einzelnen Börsen ermitteln, damit Sie die beste und passendste auswählen können.

1. Paybis

Paybis ist ein beliebter Kryptowährungsaustausch. Das Unternehmen bedient 180 Länder und 48 US-Bundesstaaten und ist bei FinCEN registriert, was sie zu einem vertrauenswürdigeren, regulierten Austausch macht. Paybis bietet unglaublich hohe Limits und superschnelle Auszahlungen.

Vorteile:

  • Eine intuitive und benutzerfreundliche Oberfläche.
  • Eine breite Palette von Zahlungsoptionen.
  • Live-Support rund um die Uhr.
  • Extrem hohe Limits.
  • 5-Minuten-Verifizierung.
  • Schnelle Auszahlungen.

Nachteile:

  • Kein traditionelles Auftragsbuch für fortgeschrittene Händler.

2. Binance

Binance ist unter Kryptowährungsbegeisterten sehr beliebt. Mit seinen niedrigen Transaktionsgebühren gelang es Binance schnell, viele Händler anzulocken. Sie gaben auch ihre eigene Kryptowährung namens BNB heraus, die den ICO erfolgreich bestanden hat.

Vorteile:

  • Niedrige Transaktionsgebühren (ca. 0,1% bei jeder Transaktion).
  • Es werden mehr als 100 Kryptowährungen unterstützt.
  • Hohe Liquidität.
  • Es können bis zu 1,4 Millionen Transaktionen pro Sekunde verarbeitet werden.
  • Attraktive Belohnungen und Bonusprogramme für die Community.
  • Mehrsprachige Unterstützung.

Nachteile:

  • Es ist nicht möglich, Ihr Binance-Konto mit normaler Währung aufzuladen.
  • Die Plattform kann für Anfänger etwas verwirrend sein.

3. AltExch

Mit der AltExch-Plattform können Sie über 500 Münzen handeln und in den nächsten 20 Tagen 1 Milliarde Münzen zu einem sehr niedrigen Preis von 0,01 USD anbieten.

Vorteile:

  • Die Plattform fungiert als Geldwechsel und auch als Brieftasche.
  • Es werden mehr als 500 Kryptowährungen unterstützt.
  • 0% Handelsgebühr für ICO-Mitarbeiter.
  • Bis zu 35% Handelsprovision.
  • Krypto Binary Trading.
  • Mobile App.
  • Professionelle Werkzeuge für Händler.
  • 100% sicher.
  • Mehrsprachige Unterstützung.

Nachteile:

  • Keine Demo.

Zusammenfassung

Es gibt viele Token-Handelsplattformen, von bekannten Plattformen wie Coinbase oder Binance bis hin zu kleinen Plattformen, die nur wenige Token akzeptieren.

Für die Hauptkrypto wie BTC, ETH oder XRP ist es einfach, eine gute Plattform zu finden, da es unzählige Möglichkeiten gibt. Um weniger bekannte Münzen zu kaufen, müssen Sie weniger bekannte Börsen mit weniger Volumen und potenziellen Problemen bei Hacking und Kontosicherheit durchlaufen.

Es ist daher wichtig, die Plattformen zu vergleichen. Wählen Sie die Website mit den besten Bewertungen oder den besten Vorteilen (Sprachen, Zahlungsmethoden) aus.

Hinweis Cryptobookers:

Dies ist ein Gastartikel von Julia Beyers. Cryptobookers haftet nicht für die Inhalte.

Das LinkedIn Profil von Julia findet ihr hier: Julia Beyers

Aufrufe: 15

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.