,

Bitcoin-Kurs wieder über 5000 USD

Der Bitcoin-Kurs steigt wieder auf 5.000 USD. Am 02. April hat der Bitcoin Kurs seit langem wieder einen Kurssprung erfahren. Was sind die Ursachen für den Anstieg? Ist der Kurssprung nachhaltig?

Bitcoin-Kurs über 5.000 USD

Seit etwa vier Monaten steigt der Kurs das erste mal wieder über die 5.000 USD Marke. In den letzten Monaten sahen wir wenig Bewegung. Auch wenn der Kurs noch immer weit weg ist von der Rekordmarke aus 2017 (über 20.000 USD im Dezember), hat der Ausschlag auch die Altcoin Kurse nach oben getrieben.

Bitcoin Cash (BCH) etwa ist laut CEX.io und Coinmarketcap am Tag um 40% gestiegen. Auch weitere der Top 10 Währungen, wie Ethereum, Ripple oder Litecoin sind deutlich gestiegen (siehe Bild Coinmarketcap, Stand 3. April 2019).

 

 

Was war der Auslöser?

Angeblich soll für den Kurssprung ein einziger Anleger verantwortlich sein. Experten beobachteten am 2. April bei den Börsen Coinbase, Kraken und Bitstamp eine wohl abgestimmte 9 – stellige Investitionssumme eines Käufers. Es sollen 20.000 Bitcoins (BTC) gekauft worden sein.

Der Anstieg könnte weitere Marktteilnehmer zu Anschlusskäufen ermuntern. Auf der einen Seite glauben viele nicht an einen erneuten Hype von Kryptowährungen. Andererseits sprechen einige von einem erneuten Anstieg über die 7.000 USD – Marke.

Wir sind gespannt auf die weiteren Entwicklungen des Bitcoin-Kurs.

Bitcoins und Altcoins kaufen: hier beschreiben wir wie es bei Coinbase oder CEX.io geht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.